Sprache: Deutsch
Sprache:

QBiC

 
 

AGB & Kundeninfo

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für die Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Sie erkennen diese mit Ihrer Bestellung an. ELMO hat das Ziel mit allen Kunden und Partnern fair zusammenzuarbeiten – bei Unstimmigkeiten bitten wir Sie zunächst telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen.

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Lieferungen und Leistungen ELMO Europe SAS, Immeuble Elysées La Défense, 7C, Place du Dome 92056 Paris La Défense cedex – handelnd durch die deutsche Betriebsstätte Elmo Europe SAS, Hansaallee 201, 40459 Düsseldorf, nachfolgend als ELMO bezeichnet. Von diesen Verkaufsbedingungen abweichende Bestimmungen des Kunden haben keine Geltung, sofern ELMO diese nicht ausdrücklich und in schriftlicher Form anerkannt hat.

§ 2 Vertragsschluss und Angebot

(1) ELMO liefert die Produkte des Online-Shops nur innerhalb von Deutschland. Kaufinteressierte aus anderen Ländern erfragen bitte unter info@elmo-germany.de die entsprechenden Partner und Lieferanten.

(2) Die auf der Homepage offeriertem Produkte und Leistungen verstehen sich als Andienung zum Kaufvertrag.

(3) Online abgegebene Bestellungen sind verbindlich und können von ELMO innerhalb von drei Werktagen angenommen werden. Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht gemäß § 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Durch Ihre Bestellung und die Auftragsbestätigung von ELMO kommt ein gültiger Kaufvertrag zustande.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1)   Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung vorübergehend keine Exemplare des ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt ELMO Ihnen dies unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

 

(2)   Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht ELMO von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

§ 4 Lieferung und Termine

(1) Die in den jeweiligen Auftragsbestätigungen oder im Schriftverkehr angegebenen Liefertermine sind unverbindlich. ELMO ist bemüht, die angegebenen Liefertermine einzuhalten und wird Sie bei ungewöhnlichen Lieferverzögerungen informieren.

(2) Die Lieferung erfolgt durch ein von ELMO beauftragtes Transportunternehmen an die von Ihnen benannte Adresse. Die Ware wird von ELMO gegen Verlust und Beschädigung versichert.

§ 5 Preise

(1) Unsere Preise verstehen sich jeweils inklusive gesetzliche Umsatzsteuer. Die Lieferung erfolgt kostenfrei und wird durch ELMO versichert.

§ 6 Gewährleistung

(1) Gegenüber Verbrauchern gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung.

(2) Gegenüber Unternehmern gelten die nachfolgenden Regelungen:

(a) Ist der Kunde Kaufmann, so ist er verpflichtet, die Ware nach Erhalt unverzüglich zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, ELMO unverzüglich und ohne schuldhafte Verzögerung zu informieren.

(b) Soweit der Kunde an der Ware einen Mangel feststellt und ein Gewährleistungsfall gegeben ist, ist ELMO zur kostenlosen Nachbesserung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist ELMO zur Beseitigung  der Mängel oder einer Ersatzlieferung nicht bereit oder schlagen insgesamt zwei Nachbesserungsversuche fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Kaufvertrag oder zur Minderung des Kaufpreises berechtigt.

(c) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf von ELMO gelieferte Waren 12 Monate.

§ 7 Datenschutz

(1) ELMO erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. ELMO beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes. Ohne Ihre Einwilligung wird ELMO Bestands- und Nutzungsdaten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne Ihre Einwilligung wird ELMO Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. Zudem wird keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen.

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: ELMO Europe SAS, Hansaallee 201, 40549 Düsseldorf Germany, Telefax: 0211 544756-60 oder per E-Mail:  info@elmo-germany.de.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Zahlung und Eigentumsvorbehalt

(1) Sämtliche Forderungen werden mit Rechnungsstellung fällig. Sie sind ohne Skonto zahlbar, sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden.

(2) Ist der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB, erfolgt die Zahlung entweder per Vorauskasse oder mit der Nutzung von PayPal.

(3) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 10 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ELMO, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet ELMO nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von ELMO, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Verkaufsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit dieser Bestimmung im Übrigen oder dieser Verkaufsbedingungen im Ganzen unberührt.

§ 12 Gerichtsstand, Erfüllungsort, anwendbares Recht und Vertragssprache

(1) Die Vertragssprache ist deutsch. Auf den Vertrag findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(2) Ist der Kunde Vollkaufmann, befindet sich der Gerichtsstand beim Amtsgericht in Düsseldorf.

(3) Der Erfüllungsort befindet sich in Düsseldorf, soweit der Kunde Vollkaufmann ist.